PROIDENT steht für

Prozess

Ein Geschäftsprozess ist eine Abfolge von Einzeltätigkeiten, die logisch miteinander verknüpft sind und in Wechselwirkung zueinander stehen.
Nach einem bestimmten Ereignis erfolgt bei jedem Schritte eine Transformation eines Eingangswertes zu einem Ausgangswert.
Viele Prozesse beschreiben die Ablauforganisation eines Unternehmens.

Idee

Eine Idee ist ein Gedanke. Eine gute Idee ist ein Gedanke, der Erfolg verspricht. Sie ist ein Einfall, den man in die Tat umsetzen kann und nach dem das eigene Handeln ausgerichtet wird.

Entwicklung

Entwicklung – oder sich entwickeln – ist der Weg, der über Veränderung zu etwas Neuem oder Anderem führt. Sowohl Individuen als auch Systeme oder Organisationen können sich entwickeln und wachsen.
Im besten Fall ist Entwicklung die Evolution hin zu einer besseren Umgebung.

Diese Erklärungen von Prozess, Idee und Entwicklung sind natürlich nur Definitionsversuche.
Wenn wir die drei Definitionsversuche zusammenführen, erhalten wir eine Definition,
die für PROIDENT das Wesen des Prozessmanagements beschreibt:

Ein Verbesserungsprozess ist ein sich über eine gewisse Zeit erstreckender Vorgang,
bei dem sich nach einer guten Idee durch Veränderung eine bessere Umgebung entwickelt.

PROIDENT steht aber auch für „Prozesse identifizieren“ oder auch für „sich mit seinen Prozessen identifizieren“.
Dabei unterstützt Sie PROIDENT auf Ihrem Weg zu besseren Geschäftsprozessen.

Probleme erkennen

Lösungen finden

Sehr häufig beobachte ich, dass sich Unternehmen oder die einzelnen Mitarbeiter bei Verbesserungsversuchen selbst im Wege stehen. Es wird zwar erkannt, dass mit den Arbeitsabläufen irgendetwas nicht stimmt, weil es immer zu lange dauert, weil der Prozess nicht das erwartete Ergebnis bringt oder im schlimmsten Fall, weil es gar nicht richtig funktioniert. Wenn es im Unglück gut läuft, wird wenigstens der Handlungsbedarf erkannt. Leider ist hier häufig schon Schluss mit der Verbesserung und es wird weiter gejammert. Das „Das machen wir schon immer so, dass kann gar nicht schlecht sein“ oder die oft zu beobachtende Betriebsblindheit sind leider häufige Phänomene. Diese Betriebsblindheit verhindert das Erkennen von Problemen. Und damit ist an eine Lösung erst gar nicht zu denken.

Es gibt aber Möglichkeiten, die Probleme und Schwierigkeiten in einem Unternehmen von einem dumpfen Gefühl in detaillierten Problemanalysen aufzulösen. Und daraus erarbeite ich zusammen mit Ihnen optimale Lösungen.
Dazu treffen wir uns zu einem Workshop, bei dem Verantwortliche und Beteiligte der Prozesse einen neuen optimalen Sollprozess erarbeiten. Ich leite den Workshop, und gebe den Teilnehmern die benötigte Struktur, unterstütze sie mit anerkannten Methoden oder gebe Impulse, um leichter eine Lösung zu finden.
Und ich sorge dafür, dass Sie unmittelbar in die Handlung kommen, also in das Umsetzen der gefundenen Lösungen. Nichts ist schlimmer als Handeln nach dem Motto „Das sollten wir irgendwann mal machen“ – Also nie? Ich erarbeite zusammen mit Ihnen Maßnahmen, mit deren Umsetzung Sie unmittelbar nach dem Workshop beginnen können.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass im Allgemeinen zwei Tage für diesen Workshop optimal sind.

Ich finde Lösungen für Ihre schwierigen Prozesse. Das garantiere ich Ihnen. Und dabei ist es egal, um welche Branche es sich bei Ihnen handelt. Meine Methoden sind branchenunabhängig.